145 Waffenteile in Reisegepäck am Flughafen Berlin-Tegel gefunden

Die von der Bundespolizei gefundenen und beschlagnahmten Waffenteile (Quelle: Bundespolizei).

Berlin, 16. September 2016

Die Bundespolizei hat am 16. September 2016 bei der Gepäckkontrolle eines US-Amerikaners insgesamt 145 Waffenteile im Gepäck gefunden und beschlagnahmt. Der 54-jährige flog gegen 14:20 Uhr von Berlin-Tegel aus nach Köln und führte die Waffenteile in seinem Großgepäck mit, darunter Griffstücke, Schulterstützen, Mündungsdämpfer und Magazine. Da er zunächst keinerlei waffenrechtliche Erlaubnis vorweisen konnte, wurde gegen den Mann ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.